Golfsenioren spenden 1000 Euro für Jugendarbeit des Alpenvereins

 

Auf dem Bild von links: DAV-Sektionsvorsitzender Werner Pfefferlein, Bürgermeister Werner Bäuerlein, Senior-Captain  Friedl Hörl, DAV-Schatzmeister Holger Heckl und Golfsenioren-Kassier Ottmar Pech. 

 

 

 

Bratwurstturnier beim Golfclub Abenberg dient sozialen Zwecken.

Seit über zwanzig Jahren wird das inzwischen zur Tradition gewordene Turnier Mitte Juli ausgetragen. Obwohl der sportliche Aspekt nicht unterschätzt werden darf: Hauptgrund der Veranstaltung ist das Einspielen von Spendengeldern, die meist einem Abenberger Verein, einer Organisation oder Einrichtung für soziale Zwecke weitergereicht werden.

Bürgermeister Werner Bäuerlein wurde ein Vorschlagsrecht für die Verwendung eingeräumt. Heuer war es die Sektion Abenberg des Deutschen Alpenvereins, vertreten durch 1. Vorsitzenden Werner Pfefferlein und Schatzmeister Holger Heckl, die den Spendenscheck aus der Hand von Golfsenioren-Kassier Ottmar Pechfür ihre vorbildliche Jugendarbeit überreicht bekam. Laut Pfefferlein dient das Geld zur teilweisen Finanzierung eines bereits angeschafften Kletterturms, der von den rund 200 Jugendlichen im Verein und bei öffentlichen Veranstaltungen gut angenommen und genutzt wird.

Bild und Bericht von

Karlheinz Hiltl

 

Schreibe einen Kommentar